Literarische Veranstaltungen bei kultur

kultur veranstaltet seit 1998 kulinarische Lesungen mit ausgefallenen Menüs, seit Oktober 2001 im Museumskomplex Berlin-Dahlem. In der Regel zweimal im Monat gibt es dort freitags „Literatur zum Essen“: Geschmacksreisen durch Küchen und Kulturen, gelesen von Dorothee Nolte oder Paul Sonderegger. Es geht nach Indien, Japan oder Brasilien; in die Antike, in die 50er Jahre oder in die Russische Revolution; unsere Gäste kommen in Teufels Küche, lassen sich von Casanova verführen oder vom kleinen Prinzen verzaubern. Gegessen wird in Lesepausen was im Buche steht. Mit derzeit ca. 30 Programmen bieten wir unseren Gästen unterhaltsame und wohlschmeckende Abende.

Sonntags um 11 Uhr laden wir zum „Märchenfrühstück“ ins Beduinenzelt – einen Raum, der mit Kelim-Kissen und Teppichen dekoriert ist und wie im Orient ohne Schuhe betreten wird. Unser Märchenerzähler Michael Leese liest orientalische Märchen vor und erzählt von der traditionellen Lebensweise in einem Beduinenzelt. Zwischen den Lesungen ist genügend Zeit, um am orientalischen Buffet zuzugreifen, das mit kalten und warmen, süßen und herzhaften Speisen reich gedeckt ist. Dazu gibt es zweierlei Tee aus dem Samowar. Etwa drei- bis viermal im Jahr verlassen wir den Orient. Dann erzählten Annette Hartmann bzw. Kati Weise frei und voller Lebendigkeit Geschichten aus Afrika oder Asien, und kultur hält für unsere Gäste ein passendes Buffet bereit.

Unsere Leser:

Dorothee Nolte:Dorothee Nolte

geb. 1963 in Bonn, promovierte Literaturwissenschaftlerin, lebt seit 1973 in Berlin und begann 1985 ihre Tätigkeit als freie Journalistin bzw. Redakteurin beim Tagesspiegel.
Seit 2001 liest sie regelmäßig wechselnde literarische Programme bei kultur.

 



 

Paul Sonderegger:

geb. 1968 in Vorarlberg (Österreich), ist Schauspieler, Regisseur und Sprecher – u.a. beim Kulturradio vom RBB – und lebt seit 1998 in Berlin. Seit 1998 liest er bei kultur die verschiedensten literarischen Programme.
 

 

 


Michael Leese:

geb. 1961 in Zossen, ist Sänger (klassische Gesangsausbildung u.a. an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler")
und lebt seit 1988 in Berlin. Seit 2003 liest er bei kultur orientalische Märchen und Geschichten.

 



 

Annette Hartmann:

geb. 1949 bei Detmold, ist Lehrerin, Erzählerin und Begründerin der „Theater pädagogischen Aktionen“.
Seit 2010 erzählt sie bei kultur Märchen und Geschichten aus dem Orient, aus Afrika und aus Asien.

 

 

 

Veranstaltungsort:

kultur Restaurant im Museum Dahlem
Lansstraße 8
Abendeingang Takustraße 38/40
14195 Berlin

für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich unter 030-68 08 93 44 oder info(at)esskultur-berlin(dot)de
Infos auch unter www.esskultur-berlin.de