kultur

wer isst was wann mit wem warum?

Literatur zum Essen - Berliner Geschichten: Rixdorf und der Körnerpark

Freitag, 1. September 2017, 19 Uhr

Rixdorf und Aegypten? Es erscheint ungeheuerlich, diese beiden Namen in einem Atemzuge auszusprechen, und doch habe ich dafür meine gewichtigen Gründe. Wenn Du ein Spötter bist, lieber Leser, wirst Du vielleicht argwöhnen, daß ich dabei an die hier wie dort vorhandenen Sandwüsten denke...

Zitronencafé

Weiterlesen

Literatur zum Essen - Hat es euch nicht geschmecket?

Freitag, 8. September 2017, 19 Uhr
Reformation in Küche und Musik. Wer fragte sich nicht schon lange: Wie schmeckte es an den Tafeln der Päpste zu Zeiten der Reformation? Was bedeutet Fasten im Vatikan? Und welche Musik hörte man in der Kirche und an den Tafeln in jener Zeit?
Wir kennen die Antworten! In einem musikalisch-kulinarischen Programm servieren wir Kostproben zum Hören und Schmecken.

Foyer MEK + Garten

Weiterlesen

Friesisches Märchenfrühstück

Sonntag, 10. September 2017, 11 Uhr 

Halligen und Wattenmeer, Friesentee und Rote Grütze. Märchenlesung mit friesischem Buffet.
Angeblich setzen sich in Friesland im Winter die Nachbarn in den Dörfern einmal in der Woche zusammen, immer in einem anderen Haus. Es wird gegessen und getrunken. Und dann erzählt man sich Geschichten.

KAFFEE!

Weiterlesen

Märchenfrühstück im Beduinenzelt

Samstag, 16. September 2017, 11 Uhr

Michael Leese liest Märchen vor und berichtet von der traditionellen Lebensweise in einem Beduinenzelt. Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren.

An einem heißen Sommertag war der Hodscha mit seinem Esel unterwegs. Mittags legte er sich zur Rast in den Schatten eines Walnussbaumes. Ganz in der Nähe sah er ein Feld voller reifer Wassermelonen. Nasreddin Hodscha dachte eine Weile nach, dann sagte er: "Wie eigenartig ist doch Gott, der die großen Wassermelonen so geschaffen hat, dass sie an einem kleinen Stengel wachsen, während dieMichael Leese liest Märchen vor und berichtet von der traditionellen Lebensweise in einem Beduinenzelt. kleinen Walnüsse an einem riesiggroßen Baum wachsen."

Weiterlesen

Märchenfrühstück im Beduinenzelt

Sonntag, 17. September 2017, 11 Uhr

Michael Leese liest Märchen vor und berichtet von der traditionellen Lebensweise in einem Beduinenzelt. Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren.

An einem heißen Sommertag war der Hodscha mit seinem Esel unterwegs. Mittags legte er sich zur Rast in den Schatten eines Walnussbaumes. Ganz in der Nähe sah er ein Feld voller reifer Wassermelonen. Nasreddin Hodscha dachte eine Weile nach, dann sagte er: "Wie eigenartig ist doch Gott, der die großen Wassermelonen so geschaffen hat, dass sie an einem kleinen Stengel wachsen, während die kleinen Walnüsse an einem riesiggroßen Baum wachsen."

Weiterlesen

Literatur zum Essen - Liebeserklärung an ein italienisches Dorf

Freitag, 29. September 2017, 19 Uhr
Paul Sonderegger liest "Toskana für Arme" von Uli T. Swidler, der Autor erzählt uns die ganze Wahrheit und, kultur serviert eine kulinarische Liebeserklärung an die bezaubernde Region.

Restaurant

Weiterlesen