kultur

wer isst was wann mit wem warum?

Mitarbeiter von eßkultur Berlin

Vera - Kalinka moja!

Vera spricht den schönsten russischen Akzent, den man sich vorstellen kann. Sie kommt aus dem Ural, aus Kumertau. Da gab es Schwarzkohle und Honig und eine berauschend schöne Landschaft. Und zum Geburtstag gab es IMMER („immer“ wird mit großem, langem I gesprochen) die russischen Salate Vinaigrette und Olivier, dazu Piroggen und Pelmeni.

Wer einmal das Glück hatte, die sibirische Variante der Teigtasche mit Vera zusammen zu formen, erfährt viel von ihrer baschkirischen Kindheit. Denn Pelmeni zu formen, das ist eigentlich Nebensache, die Hauptsache bei so einer Zusammenkunft ist Quatschen von alten Zeiten.

"Geburtstagskuchen gab es nie in meiner Kindheit, dafür aber jede Menge Piroggen mit verschiedenen Füllungen, russische Salate und natürlich Pelmeni bis zu meinem 16. Geburtstag, danach ist meine Mama krank geworden ... Eigentlich ist es eine traurige Geschichte ..." Vera wird melancholisch, wenn sie über ihre Geburtstagskuchen nachdenkt. Veras Leben gliedert sich in unterschiedliche Abschnitte. Studium in Moskau, seit September 1990 Berlin. Der Abschnitt bei eßkultur beginnt 2002.

Seit fünfzehn Jahren arbeitet und feiert Vera mit uns, sie hat uns beigebracht, wie man mit Wodka anstößt und wie Hering unter den Pelz kommt, sie hat einen Garten gekauft und feiert dort den Sommer. Sie lädt uns zu ihren gärtnerischen Erfolgen ein. Kürzlich wurde Vera 60 und feierte mit uns und ihren Freunden ein rauschendes Fest des Lebens. Es wurde gesungen und getanzt, und die ganze 100köpfige Geburtstagsgesellschaft sang: Kalinka, kalinka, kalinka moja! Auf deutsch heißt es dann weiter: im Garten ist die Beere, die Himbeere mein!

Es gab einen riesigen Geburtstagskuchen für Vera: baschkirischen Honigkuchen. "Seit ich hier arbeite, bekomme ich Geburtstagskuchen. Er erinnert mich an meine Heimat: baschkirischer Honig, Pelmeni und eine berauschend schöne Landschaft."
Seit du bei uns bist, Vera, wissen wir wie man richtig feiern kann, mit oder ohne Kuchen! Was wären wir ohne dich, was ohne unsere gemeinsamen Feste!?!