kultur

wer isst was wann wo mit wem warum?

Mitarbeiter von eßkultur Berlin

Gregory - Tres Leches

aus der Dominikanischen Republik, bei eßkultur seit 2010

Drei Milchsorten, so heißt der Geburtstagskuchen von Gregory. Nach dem Backen wird ein einfacher Biskuittkuchen mit drei Sorten Milch aufgepeppt. Gesüßte Kondensmilch ist eine, dazu noch normale Kondensmilch und Vollmilch die je nach Lust und Laune mit Rum versetzt wird. Eine traditionelle Süßspeise in Kolumbien, Mexiko, Venezuela und Zentralamerika. Der Kuchen wird von den drei Sorten Milch gesättigt, bis er an keiner Stelle mehr trocken ist und dann kommt ein dickes Sahnehäubchen obendrauf, herrliche Kalorienbombe, nichts für Angsthasen!

Gregory ist kein Angsthase. Wenn es in der Küche knallt, weil auf engstem Raum für drei Veranstaltungen gleichzeitig gekocht wird, die Küchenchefin im Urlaub, der stellvertretene Küchenchef krank und die Lieferung zu spät ist, dann läuft Gregory zur Höchstform auf. Steht mit seinem Handy an der Kippbratpfanne und sucht das Rezpt für die nächste Herausforderung. Kocht spitzenmäßig, ohne es in einer Ausbildung gelernt zu haben. Alles mit Schwung in der Hüfte und Augenzwinkern im Gesicht. Er macht die Küche zur Guten-Laune-Zone und die Spülküche zum Wellnessbereich. Seine Art zu arbeiten ist irgendwie mit Salsa und Lambada verwandt: Der Oberkörper bleibt ganz ruhig, alles kommt aus den Beinen und die gute Laune vom Zusammenspiel. Ist ein Konzept! In diesem Lebensgefühl bäckt er die tollsten Kuchen.

"Und was bäckst du für deine Kinder zum Geburtstag?" "Tres Leches?" "Nöö, für so spezielle Momente da bäckt die Oma aus Sachsen," antwortet er schmunzelnd.