kultur

wer isst was wann wo mit wem warum?

Märchenfrühstück im Beduinenzelt

Sonntag, 13. und 27. Oktober 2019, 11 Uhr

Der Hodscha kauft beim Fleischer eine dünne Scheibe Leber. Auf dem Heimweg begegnet er einem Freund, der ihm sagt, wie man Leber zubereitet. "Ich vergesse es bestimmt", sagt der Hodscha, "schreibe es mir doch bitte auf ein Papier." Und der Freund schreibt es ihm auf. Wie der Hodscha dann weitergeht, das Blatt mit dem Rezept in der einen Hand und die Leber in der anderen, stößt plötzlich ein Milan herab und schnappt ihm die Leber weg. Der Hodscha rennt ihm hinterher, doch als er merkt, dass er den Vogel wohl nicht mehr erwischen wird, streckt er die Hand mit dem Rezept nach ihm aus und ruft: "Es wird dir nichts nützen, ich habe das Rezept!"

 

am 27.10. ausgebucht

Weiterlesen

Literatur zum Essen - Ein Wunderland mitten in Rixdorf

Freitag, 25. Oktober 2019, 19 Uhr

Rixdorf und Aegypten? Es erscheint ungeheuerlich, diese beiden Namen in einem Atemzuge auszusprechen, und doch habe ich dafür meine gewichtigen Gründe. Wenn Du ein Spötter bist, lieber Leser, wirst Du vielleicht argwöhnen, daß ich dabei an die hier wie dort vorhandenen Sandwüsten denke. Aber schäme Dich dieses Verdachtes, denn Du irrst. Gewiß, auch auf Rixdorfs Gefilden herrscht ein erfreulicher Reichtum an Sand, aber ich habe mir auf diesem Sande einen freundlichen Park angelegt, in welchem ich nicht nur die männiglich bekannten, mir ans Herz und über den Kopf gewachsenen Riesen-Sonnenblumen züchte.

Weiterlesen