kultur

wer isst was wann wo mit wem warum?

Eßkultur empfiehlt - DER STECHLIN - Theodor Fontane

DER STECHLIN - Der ganze Roman gelesen von Paul Sonderegger im Gartensaal von Gut Zernikow mit Musik und Mahlzeiten.

3. bis 6. Oktober 2019; täglich 11-14 Uhr und 17-21 Uhr

 

Das ist mein Schloss Stechlin – mag Theodor Fontane gedacht haben, als er auf seinen Wanderungen durch das Ruppiner Land nach Zernikow kam. Nicht weit vom Stechlinsee entdeckte er ein “wohlkultiviertes Gut“, ein Herrenhaus, genau nach seinem Geschmack für die letzte große Geschichte seines Lebens.

 

Tauchen Sie ein in Fontanes "Stechlin" – in die Zeit der Salons, der Lust am Zuhören und der guten Gespräche – ein Herbstwochenende lang. Im Gartensaal von Gut Zernikow lassen wir uns inspirieren vom Familienepos um Dubslav von Stechlin, Woldemar und Melusine, schöpfen Kraft aus der Landschaft um den Stechlinsee, lauschen Klaviermusik und werden verwöhnt von der Küche der Fontane-Zeit.


Der Schauspieler Paul Sonderegger (rbb-Kultur) liest "mit solcher Präsenz und Intensität, dass das Publikum ihm förmlich an den Lippen hängt und genießt: hintergründige Ironie, politische Brisanz, leidenschaftliche Liebe".


Vierzehn Stunden Hörvergnügen erwartet Sie in jeweils halbstündigen Passagen, abwechselnd mit musikalischen und kulinarischen Köstlichkeiten – vier Tage lang, mittags von 11 bis 14 Uhr und abends von 17 bis 21 Uhr. Nachmittags ist Gelegenheit für Spaziergänge durch die fünf Alleen Zernikows oder einen Ausflug an den acht Kilometer entfernten Stechlinsee.


Die acht Veranstaltungen können auch einzeln besucht oder beliebig kombiniert werden. Frühzeitige Anmeldung empfohlen, Übernachtung auf dem Gutsgelände oder in der Nähe möglich.


Donnerstag, 3. Oktober 2019 (Tag der Deutschen Einheit)
11-14 Uhr: Schloss Stechlin Kapitel 1-4 (mit Imbiss)
17-21 Uhr: Tante Adelheid und Kloster Wutz Kapitel 5-10 (mit Abendessen „Klostermahl Tante Adelheid“)
Freitag, 4. Oktober 2019
11-14 Uhr: Woldemar und Melusine Kapitel 11-15 (mit Imbiss)
17-21 Uhr: Wahl in Rheinsberg-Wutz Kapitel 16-20 (mit Abendessen „Rheinsberger Wahlschmaus“)
Sonnabend, 5. Oktober 2019
11-14 Uhr: In Mission nach England. Verlobung Kapitel 21-25 (mit Imbiss)
17-21 Uhr: Weihnachtsreise nach Stechlin Kapitel 26-32 (mit Abendessen „Stechliner Fontane-Menü“)
Sonntag, 6. Oktober 2019
11-14 Uhr: Hochzeit. Beginnendes Unwohlsein Kapitel 33-37 (mit Imbiss)
17-21 Uhr: Sonnenuntergang. Neue Tage Kapitel 38-46 (mit Abendessen „Stechliner Festtagstafel“)



Eintritt für alle acht Lesungen inkl. Mittagsimbisse und Abendessen: 150 Euro
Eintritt Lesung mittags (inkl. Imbiss): 15 Euro
Eintritt Lesung abends (inkl. Abendessen): 25 Euro
Getränke und Übernachtung im Preis nicht inbegriffen
Information und Anmeldung per Mail unter fontane200-zernikow@web.de
Frühzeitige Anmeldung empfohlen (Platzanzahl im Gartensaal begrenzt)
Selbstorganisierte Unterkünfte auf dem Gutsgelände und in der näheren Umgebung. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einer Unterkunft.

Gartensaal im Gut Zernikow
Zernikower Str. 43
16775 Großwoltersdorf / OT Zernikow
Zernikow liegt im Ruppiner Seenland, acht Kilometer vom Stechlinsee entfernt, im Dreieck zwischen Rheinsberg, Fürstenberg und Gransee.
Mit Bahn und Rad
Nächstgelegene Bahnhöfe sind Dannenwalde (8 km), Rheinsberg (15 km) und Lindow/Mark (20 km).
Mit Bahn und Bus
Vom Bahnhof Gransee fährt der OVG-Bus 836 nach Zernikow (Rufbus vier Mal täglich)
Mit dem Auto
Von Berlin (ca. 80 km) auf der B96 bis Gransee, die Menzer Straße (L222) über Großwoltersdorf nach Zernikow
Veranstalter
Initiative Zernikow e.V. www.initiative-zernikow.de
auf Gut Zernikow www.gut-zernikow.de
in Kooperation mit eßkultur Berlin www.esskultur-berlin.de
Kontakt und Anmeldung fontane200-zernikow@web.de

Zurück