kultur

wer isst was wann wo mit wem warum?

Literatur zum Essen - 2 Hochzeiten und ein Köttbullar

Freitag, 14. Juni 2019, 19 Uhr

Heiraten auf schwedisch, das kennt man aus der Glitzerpresse! Wer erfahren will, wie sonst in Schweden geheiratet wird, ist herzlich willkommen! Wir klären die wesentlichen Fragen: Braucht man ein Elchgeweih? Gibt es am Ende Brautgrütze aus Buchweizen, bei Reichen aus Reis, gekocht mit Milch und Sirup oder zwei Schnäpse: einen zu Ehren des Bräutigams in ein Glas, und einen zu Ehren der Braut in eine Oberteetasse eingeschenkt.

Dorothee Nolte berichtet von gleichberechtigten Eheschließungen bei unseren schwedischen Nachbarn, wir servieren Zitate aus dem königlichen Hochzeitsmenü: Gekühlte Suppe aus grünen Erbsen, Saibling im Kräutermantel mit grünem Spargel, Kalbsfilet mit Kartoffelgratin und Tomatenterrine, Erdbeermousse mit Rhabarber

 

Restaurant eßkultur, Takustraße 38/40, 14195 Berlin, Literatur und Menü 36 EURO

Anmeldung erforderlich unter 030/68089344 oder info@esskultur-berlin.de

Zurück