Literatur zum Essen - " Faseln, Flunkern und Fabulieren"...mit wahrhaft würzigen Geschichten und Speisen

Freitag, 26. Juni um 19 Uhr 

„Münchhausen, ich weiß, ihr Christen versteht euch auf ein gutes Glas Wein“, sagte der Sultan und schenkte mir seinen besten Tropfen ein. „Das Weinchen ist gut“, erwiderte ich, „aber ich habe ihn beim Kaiser Karl dem Sechsten in Wien weit besser getrunken. Was gilt die Wette, so schaffe ich Ihnen in Zeit einer Stunde geradewegs aus dem Kaiserlichen Keller eine Flasche Tokaier von einer ganz anderen Nummer als dieser Krätzer hier.“ - „Münchhausen, ich glaube, ihr faselt.“ -

„Ich fasele nicht.“ - „Münchhausen, Münchhausen! Ihr wollt mich zum Besten haben, und das verbitte ich mir.“

 

Dorothee Nolte liest aus den Abenteuern des Lügenbarons Münchhausen, eßkultur serviert Speisen aus Russland, dem Orient und auch die ganze Wahrheit über die Mandel.

 

WO Restaurant Dahlem Eingang über die Takustr. 38/40

Wegen begrenzter Platzzahl, sind wir auf Ihre Reservierung mehr denn je angewiesen. Bitte reservieren Sie tischweise, es dürfen maximal 6 Menschen an einem Tisch sitzen.